Microsoft: Blu-Ray bringts nicht

Allgemein

Und überhaupt wird es das Format nicht schaffen, abzuheben. Sagt die Microsoft-Spieleabteilung.

Shane Kim, Chef der Microsoft Games Studios, wird gerade mit den Worten zitiert, die Blaulicht-Scheiben würden zwar eine optische Verbesserung mit bringen, für Leute, die einen physischen Datenträger haben möchten, aber ansonsten und im allgemeinen würde sich das Format nicht durchsetzen.

OK, das hatten wir auch schon vermutet, aber konkret spricht Herr Kim hier über die Gerüchte, Microsoft wolle im Herbst ein solches Laufwerk für die Xbox 360 anbieten. Normale DVDs, so Kim weiter, laufen gut und sind viel billiger, so das die Xbox einen klaren Preisvorteil gegenüber der Sony Playstation 3 hat. Statt dessen will sich Microsoft auf seine Live Plattform konzentrieren und weiter Games und Filme online und als Download verkaufen.

Und, machen wir uns nichts vor, so ein Blu-Ray-Laufwerk aus Ostasien ist schnell mit einem Microsoft-Xbox-Aufkleber verziert und auf die Ladentheke geknallt, damit man auch mit den gedissten “physischen Datenträgern” noch ein wenig Umsatz machen. [fe]

TGDaily