Intel: Flash-Laufwerke werden Teil von Centrino 2

Data & StorageStorage

Wie die Digitimes von PC-Herstellern erfahren hat, wird Intel seine Solid State Drives, die Ende des dritten Quartals auf den Markt kommen sollen, zu einem Teil seiner Centrino-2-Plattform machen.

Die Speicher sollen Intel High Performance SSD heißen und vor allem im Enterprise-Bereich sowie bei Mittelklasse-Systemen und Highend-Notebooks zum Einsatz kommen. Zunächst sind Ausführungen im 2,5-Zoll-Format geplant, später auch kleinere Modelle mit 1,8 Zoll. Beide haben eine SATA-Schnittstelle und fassen 80 GByte. Ende des Jahres sollen dann auch Ausführungen mit 160 GByte kommen, und im nächsten Jahr mit 250 GByte. (dd)