Deutsche, Inder, Russen: Alle wollen die MTN Group kaufen

MobileMobilfunkNetzwerkeTelekommunikationÜbernahmenUnternehmen

Die großen Telekomkonzerne Eurasiens, darunter auch die Deutsche Telekom, bemühen sich um eine Akquisition des führenden Mobilfunkers Südafrikas.

Bharti Airtel Ltd., der größte indische Mobilfunknetzbetreiber, und SingTel aus Singapore planen ebenso eine Übernahme der MTN Group Ltd. wie der Bonner Konzern und die russische Vimpel Communications, berichtet die indische Zeitung Business Standard. Damit dürfte MTN momentan der begehrteste Übernahmekandidat in der Telekommunikationsbranche sein.

Marktbeobachter behaupten, dass Bharti insgesamt 50 Milliarden Dollar (32,5 Mrd. Euro) in MTN investieren könnte. Ein Zusammenschluss würde sie gemeinsam zum weltweit sechstgrößten Mobilfunker machen, denn das Unternehmen hätte dann über 130 Millionen Kunden in 24 Ländern. Doch erstmal wird es spannend, ob die anderen Interessenten die indische Offerte übertrumpfen können und wollen. (rm)

Bild: MTN

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen