BenQ: Digicams mit Ledergriffen und “Bitte-Lächeln-Modus”

WorkspaceZubehör

Die neuen 7- und 8-Megapixel-Kameras lassen Retro-Feeling aufkommen: Wie bei vielen alten Analog-Kameras sind die Griffe mit Leder besetzt.

Die gestern vorgestellten Foto-Apparate BenQ DC C750 und DC C850 verfügen über die üblichen Funktionen aller modernen Digitalkameras und haben dennoch etwas Behagliches aus der “guten alten” Analog-Zeit: Leder an der Griffseite zur besseren Handhabung.

Beide Geräte kommen mit optischem 3fach-Zoom, die 7-Megapixel-Kamera mit einem 2,5-Zoll-Display (das 150.000 Pixel darstellt und die die 8-MPixel-Variante mit einem 2,7-Zoll-Display, das 230.000 Pixel zeigt.

Automatismen und manuelle Einstellmöglichkeiten sind vorhanden – bei Werten wie Lichtempfindlichkeit, Belichtungszeit, Blende oder Verschlusszeit. Ein “Bitte-lächeln-Modus” knipst Gesichter automatisch, wenn sie lachen – eine erweiterte Gesichtserkennung also.

Der interne Speicher ist lediglich 6 MByte groß, ohne gesonderte SD- oder SDHDC-Karte lassen sich also nur wenige Bilder aufnehmen.

USB-Kabel, Kameratasche, zwei AA-Batterien und Trageschlaufe werden mitgeliefert, BenQ gibt zwei Jahre Garantie. Die DC C750 kostet etwa 100 Euro und die DC C850 rund 120. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen