3G-iPhone ab Mitte Juni zu haben

MobileMobilfunkSmartphone

Wie unsere Kollegen von Gizmodo aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, wird das neue iPhone am 9. Juni auf der Worldwide Developers Conference vorgestellt – und ist kurz danach auch zu haben.

Anders als beim Original-iPhone soll dieses Mal nicht eine längere Zeit zwischen Produktvorstellung und Marktstart verstreichen. Das iPhone mit UMTS soll laut Gizmodo kurz nach der Ankündigung auf der WWDC-Keynote in den Läden stehen. In Spanien verknüpft man den Verkaufsstart beispielsweise mit der Eröffnung des Telefonica Megastores am 18. Juni – ähnlich düften die Termine auch für die anderen europäischen Länder liegen.

Aus einer anderen Quelle hat man bei Gizmodo erfahren, dass sich Apple auch von den festen Preisen verabschiedet, zumindest in einigen Ländern, so dass die Provider neue Pakete schnüren können. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen