Lauschposten im All auf Neutrino-Basis

Allgemein

Wenn ET nach Hause telefonieren wollte, würde er ein Funktelefon auf Neutrino- und nicht auf Photonenbasis benutzen, glauben US-Astronomen.

Die Schlussfolgerung der Sternengucker basiert auf der Überlegung, dass eigentlich die ganze Galaxie randvoll mit Protonen ist, was für ordentliches Rauschen in den Kommunikationskanälen aller Aliens sorgen würde. Außerdem sind Photonen leicht zerstreubar und dringen durch das Zentrum der Galaxis gar nicht durch. Sie glauben, dass ausreichend fortschrittliche Zivilisationen daher Fernkommunikation auf Neutrino-Basis entwickelt hätten. Sie sind seltener (weniger Rauschen) und lassen sich nicht so leicht vom Weg abbringen. Die Wissenschaftler glauben, dass die nächste irdische Generation von Neutrino-Detektoren schon empfindlich genug sei, ET-Telefonate aufzuschnappen. (rm)

arXiv