Apple: Marktanteil bis zu 70 Prozent

Allgemein

Bei US-Verkäufen von Desktoprechnern über den Ladentisch und in der Preisklasse über 1000 US-Dollar.

Marktdaten der NPD Group erschüttern die IT-Welt. Wie Stephen Baker, NPD Vice President of Industry Analysis erklärt, wächst der Verkauf von Apple-Notebooks zwei mal so schnell wie der Gesamtmarkt. Vergleicht man die gesamten Umsätze (mit Ausnahme von Internet-Direktverkäufen), so hielt Apple in den USA sowohl bei Notebooks als auch bei Desktops im ersten Quartal 08 einen Marktanteil von 14 Prozent.

Konzentriert man sich aber auf die eigentliche Domäne der Apfel-Firma, also das Preissegment über 1000 US-Dollar, dann tragen 70 % aller jüngst verkauften Desktops und 64 % aller Notebooks ein Obst-Logo. Dort wäre Apple also US-Marktführer, mit weitem Abstand. Nur bei Billig-Rechnern und in Online-Shops kann das Unternehmen aus dem sonnigen Cupertino (noch) nicht mithalten. Aber so langsam wird der Welteroberungsplan des Steve Jobs erkennbar. [fe]

Eweek