Kaspersky: Virenschutz für kleine Firmen

SicherheitVirus

Mit Open Space Security hat Kaspersky eine Virenschutzlösung vorgestellt, die sich an kleine Firmen ab fünf Mitarbeiter richtet.

Kaspersky Open Space Security, das ab sofort für 249 Euro zu haben ist, enthält fünf Lizenzen von Kaspersky Anti-Virus für Workstations und eine Lizenz von Kaspersky Anti-Virus für Windows-Server 6.0. So können kleine Unternehmen nicht nur ihre Arbeitsplatzrechner vor Malware schützen, sondern auch den Fileserver. Die Antiviren-Datenbanken werden stündlich aktualisiert, zudem erhält der Admin ausführliche Statistiken und Berichte.

Wächst die Firma gibt es ein Expansion Pack mit fünf weiteren Lizenzen für 199 Euro.

»Kleinere Unternehmen haben an ihre IT-Sicherheit die gleichen Ansprüche wie große Konzerne«, sagt Axel Diekmann, Managing Director Central Europe bei Kaspersky Lab. »Allerdings fehlen ihnen oft ausgebildete IT-Spezialisten, die sich um die Administration der Systeme kümmern.« Das neue Programmpaket soll daher den Verwaltungsaufwand gering halten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen