Google petzt schon wieder

Allgemein

Wenn die Staatsmacht droht, kennt Google keinen Datenschutz mehr. Diesmal bekommt das ein indischer User zu spüren.

“I hate Sonia Ghandi” hatte Rahul Krishnakumar Vaid einen Post genannt, und wenn das auch sicher nicht sehr gentlemanlike ist, muss man jemanden, der derart seine Meinung kundtut nicht unbedingt zu Hause verhaften. Was die indische Polizei mit freudiger Unterstützung von Google allerdings tat: Wo sie suchen musste, wusste sie Dank der gelieferten IP-Nummer und E-Mail-Adresse.

Google selbst ist mal wieder die Unschuld in Person und schickte The Register eine Mail des Inhalts, das man sich nur an die indischen Gesetze gehalten habe – was auch immer da drin stehe mag. [gk]

The Register