Apple: Neue Feilschrunde mit der Musikindustrie?

Allgemein

Das “Comes With Music”-Angebot von Nokia scheint Apple zu denken zu geben, wie man beim iPhone den Musikumsatz ankurbeln könnte. Vor allem das Klingelton-Geschäft soll Jobs und seine Jünger reizen.

Was aber offenbar nicht so ganz einfach ist: Während Apple einerseits neben den Klingeltönen auch Musik via iTunes direkt an iPhone-Besitzer verkaufen würde, möchte die Musikindustrie wieder einmal gerne eine Extraschnitte machen.

Downloads per Handy beispielsweise könnten doch (zumindest für den KäuferApple) teurer sein als via Web, und den Einheitspreis  von 99 Cent, den Apple ihnen gegenüber durchgesetzt hat, möchten sie auch flexibilisieren – aktuelle Hits sollen mehr kosten, ältere Songs weniger.

Universal scheint darüber hinaus daran interessiert zu sein, das “Comes With Music”-Modell auch mit Apple zu realisieren – allerdings scheint  hier die Einigung über den Preis einen unüberwindbaren Knackpunkt darzustellen. [gk]

Washington Post