Wall-Street-Kritik: eBay? Schlecht!

Allgemein

Die Markt- und Branchenanalysten nahmen gestern eBay unter Feuer. Sie sehen handwerkliche Mängel.

Die Kritik sorgte gleich mal an der Börse für Kursverluste von über 3 Prozent. Den meisten Druck hatte Broker RBC Capital Markets ausgeteilt: Die so genannte Umsetzungsrate (Conversation Rate) sinkt bei eBay bedenklich. Soll heißen, dass immer weniger von den im Auktionsportal eingestellten Angebote auch tatsächlich zu Umsätzen für den Betreiber führen. Die Quote der erfolgreichen Abschlüsse gehe bereits seit Monaten zurück. Was denn, nur weil man die Gebühren kräftig gesteigert und die Privatverkäufer schlecht behandelt und nichts gegen die Flut von Abmahn-Anwälten getan hat? Sowas aber auch. (rm)

Boerse