Xbox knackt in den USA die 10 Millionen-Marke

Software

Microsofts Spielekonsole hat sich weltweit inzwischen über 19 Millionen Mal verkauft. Allein in den USA wurden nun 10 Millionen Exemplare verkauft – Nintendos Wii holt auf.

Trotz starker Konkurrenz durch Nintendos Wii und Sonys Playstation3 hat sich Microsofts Xbox 360 inzwischen über 10 Millionen Mal in den USA verkaufen können. Damit ist die Xbox 360 die erste der drei Konsolen, die in den Vereinigten Staaten die 10-Millionen-Marke geknackt hat. Doch auch die Wii wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Rund 8,8 Millionen Exemplare wurden laut der NPD-Group bereits im US-amerikanischen Markt abgesetzt, berichtet die InformationWeek. Sony kam in der gleichen Zeit auf nur 4,1 Millionen verkaufte Exemplare. Microsoft hat seine Xbox 360 rund ein Jahr vor Sonys und Nintendos Konsole auf den Markt gebracht – dadurch erklärt sich der Vorsprung. Laut Marktzahlen hat sich die Xbox in den letzten Monaten deutlich schlechter verkauft als die Konkurrenz. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen