Kommt Über-Iphone mit Atom-Chip? (Update)

Allgemein

Hat Zdnet.de zufolge der deutsche Intel-Chef ausgeplaudert, der es eigentlich wissen sollte. Und mit seinem größeren Display wäre es eher ein Internet Tablet.

Intels deutscher Geschäftsführer Hannes Schwaderer verriet das Geheimnis während einer Intel-Veranstaltung in der Münchner BMW-Welt. Die alte Bauform werde es weiterhin geben, aber der größere Jesusphone-Bruder werde durch Intels Atom-Chip angetrieben und verfüge über ein größeres Display.

Das wäre eine Bestätigung schon länger umlaufender Gerüchte, die ein solches Gerät jedoch eher als eine Neuauflage des gescheiterten Apple-PDAs Newton einsortiert hatten, als Internet Tablet oder MID. In welchen Umschlag das Gadget auch immer gehört, es wird mit einer Auflösung von 720 x 480 Pixeln gerechnet. Und wenn, dann wird es Steve Jobs auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC aus dem Umschlag ziehen, die am 9. Juni in San Francisco beginnt.

Update: Intel hat den Bericht von Zdnet.de inzwischen dementiert: “Intel weiß nichts über die Produkte anderer Hersteller und kann demnach darüber auch nichts sagen.”

(bk)

Zdnet

Chronik der umlaufenden Iphone-Gerüchte