Polizei-Strafe für DVD-Filmgenuss

Allgemein

Ein Kanadier wurde von den Mounties zur Kasse gebeten, weil er sich einen Film anschaute. Echt? Tatsache, bei 141 Sachen auf der Autobahn.

Der Ertappte war wohl auch noch so blöd (oder so vertieft) in den Streifen, dass er auf dem Standstreifen vergaß, den DVD-Player abzuschalten. Resultat: Auf frischer Tat ertappt und um 411 Dollar Strafe ärmer. Welcher Titel ihn zwischen Toronto und Windsor derartig fesselte, wurde nicht verraten. Vielleicht eine Raubkopie vom neuen Indiana Jones? Das würde seinen wagemutigen Autobahn-Stunt erklären. (rm)

Windsor Star