Deutsches Softwarehaus will kräftig expandieren

FinanzmarktSoftwareUnternehmen

Ein hiesiger Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel plant die ganz große Expansion in Europa, USA und Asien.

Die GK Software AG strebt in den nächsten Monaten den Börsengang in Frankfurt an. Mit dem erwarteten Emissionserlös will die Gesellschaft den Ausbau des Kernmarktes sowie die Eroberung internationaler Märkte vorantreiben. Zudem solle in neue Technologien, die Weiterentwicklung der Produkte und zusätzliches Personal investiert werden, teilte das Unternehmen gestern Abend mit. (rm)

Bild: GK Software

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen