Internetnutzung hängt von Alter und Bildung ab

Netzwerke

Etwa 18 Prozent der US-amerikanischen Familien verfügen über keine Anbindung an das Internet. Entscheidende Faktoren für die PC-Nutzung sind Alter, Schulbildung und Einkommen.

Eine jährlich durchgeführte Telefonumfrage des Marktforschungsinstituts Parks Associates ergab: 20 Millionen US-Haushalte haben keine Anbindung das das World Wide Web. Die Hälfte der Nicht-Nutzer ist dabei bereits über 65 Jahre alt. 56 Prozent der nicht vernetzten haben keine Schulbildung, die über den High-School-Abschluss hinaus geht. “Fast jeder dritte Haushaltsvorstand hat noch nie einen Computer dazu genutzt, um ein Dokument zu erstellen”, zitiert Pressetext John Barrett, Leiter der Forschungsabteilung bei Parks Associates.

“Diese Daten unterstreichen die signifikante digitale Kluft zwischen der mit dem Internet verbundenen Mehrheit und der unverbundenen Minderheit, die einen Computer nur sehr selten oder gar nicht benützt”, fügt Barrett an. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen