Lagert AMD seine CPU-Produktion aus?

KomponentenWorkspace

Wie die DigiTimes aus industrienahen Quellen erfahren haben will, trägt sich AMD mit dem Gedanken, seine CPU-Fertigung auszulagern.

Der Digitimes zufolge gibt es zwar noch keine Informationen von AMD selbst dazu. Doch einige Quellen des Branchen-Insiders berichten, dass man die Produktion wohl in der zweiten Jahreshälfte 2008 an Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) auslagern wird. TSMC würde bereits einige Tests für die Fertigung nach AMDs SOI-Technik (Silicon on Insulator) durchführen, um die Fusion-CPUs fertigen zu können.

AMD hatte seinen Verlust zuletzt zwar verringern können, kam aber nicht aus den roten Zahlen hinaus – zudem rechnet man mit rückläufigen Umsätzen. Größere Entlassungen hat man bereits angekündigt. Der kolportierte Outsourcing-Deal würde nun die Möglichkeit bieten, einige Werke abzustoßen und die operativen Kosten zu senken. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen