Dell schiebt XPS-PCs aufs Abstellgleis

Allgemein

Gaming-PCs bald nur noch von Tochter Alienware, Dell in Konzentration auf Business- und Consumerware.

Ursprünglich vom Wall Street Journal ausgeschnüffelt, geht seit gestern die Kunde um, Dell wolle sich aus der Produktion von Gaming-PCs unter dem XPS-Label zurückziehen. Statt dessen sollen ausgesprochen spieletaugliche Rechner zukünftig nur noch unter dem zugekauften Label Alienware zu haben sein.

Hier allerdings soll es demnächst re-designte Systeme mit neuen Komponenten, also womöglich billigere Rechner geben. Damit legt Dell eine weitere Kehrtwende hin, auf dem harten, steinigen Weg zur Profitmaximierung. Nicht wahr, IT-Konzerne haben es nicht leicht… [fe]

Cnet