B hoch 3: BlackBerry Bold in Amerika stürmisch gefeiert

MobileSmartphone

Research in Motion scheint einen Treffer gelandet zu haben, denn Markt und Börse schreien Hurra angesichts des neuen Smartphone-Modells aus Kanada.

Das Tri-Band-Handy ist der erste BlackBerry mit HSDPA und EDGE. Damit der Name Bold auch gerechtfertigt ist, erhielt er mehr Ausstattung, eine flottere Schale sowie ein helleres hochauflösendes Display und einen verbesserten Browser. Das entzückte die amerikanische Presse und die Börse derart, dass es gestern nach der offiziellen Vorstellung in Florida heftige Zustimmung und einen ordentlichen Kurssprung der RIM-Aktie gab (plus 5 Prozent auf ein Alltime-High).

!#!

Im Sommer komme das neue Smartphone auf den Markt. Bei uns wird es wohl BlackBerry 9000 heißen, von einem 624-MHz-Prozessor angetrieben und auf Kundenwunsch nach wie vor für jeden Buchstaben eine eigene Taste vorhalten. Es kann Videos abspielen und sich sogar für den Musikeinkauf mit Apples iTunes-Shop synchronisieren. RIM plant ganz optimistisch, pro Quartal 200.000 bis 400.000 von dem Bold absetzen zu können. (rm)

Bild: RIM

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen