Microsoft blockiert YouTube-Links

Allgemein

Wie zahlreiche Benutzer berichten, kamen Nachrichten mit YouTube-Links bei MSN und Windows Live Messenger nicht mehr durch. Sollte statt dessen die Nutzung von MSN Video erwünscht sein?

Die Nachrichten kamen mit der Meldung zurück, der Link hätte den Empfängern nicht übermittelt werden können. Beta Daily berichtete darüber und sieht es im Zusammenhang mit dem Start von Microsofts Messenger TV.

Das erinnert an Microsofts älteste und bewährteste Traditionen. Denn unlängst wurde mit Messenger TV in 20 Ländern ein Dienst gestartet, der das Sharing von Videoclips bei MSN Video über Microsofts eigenen Messenger erlaubt. Fehler können immer und überall passieren, aber bei einer bestimmten Firma in Redmond passierten sie schon immer bevorzugt, wenn damit unliebsamer Konkurrenz ein Bein zu stellen war.

(bk)

The Inquirer UK

Beta Daily