Phishing-Baukästen kostenlos im Internet verfügbar

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Die Sicherheitsexperten von Panda Security haben im Internet zwei Phishing-Kits entdeckt, mit denen sich eine Phishing-Attacke zum Nulltarif zusammenbauen lässt.

Mit einem der Baukästen lassen sich die Mails erstellen, mit denen arglose Internet-Nutzer auf gefälschte Webseiten von Banken und Online-Shops gelockt werden, die sich mit dem zweiten Bausatz einfach zusammenklicken lassen. »Wirklich erstaunt hat uns, dass diese Phishing-Kits kostenfrei verfügbar sind. Da solche Tools einfach zu bedienen sind, werden sie auch immer öfter eingesetzt, was dazu beiträgt, dass Phishing-Attacken weiter zunehmen und das Risiko sowohl für einzelne Computer-Nutzer als auch für Unternehmen, Opfer eines Phishing-Angriffs zu werden, steigt«, erklärt Luis Corrons, Technischer Direktor der PandaLabs.

Zusätzlichen zu den beide Phishing-Kits wird auch ein kleines PHP-Skript angeboten, mit dem sich die Mails verschicken lassen. »Die benötigten Adressen-Listen sind im Internet zu finden – einige sogar gratis«, so Corros. »Es wird also immer einfacher und günstiger, in diesem Fall sogar komplett kostenfrei, einen Phishing-Angriff zu starten.« Die gestohlenen Daten werden dann Panda Security zufolge als TXT-Dateien auf einem Server gesammelt oder als E-Mail übermittelt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen