Microsoft liefert XP SP3 im zweiten Anlauf

Allgemein

Vor einer guten Woche gab es das schon mal, dann Kompatibilitätsprobleme. Und steht wieder offiziell zum Download bereit.

Dabei kamen sie offenbar vor lauter Yahoo noch nicht dazu, das eigentliche Problem zu beheben. Statt dessen wird denjenigen Kunden, die das Microsoft Dynamics Retail Management System (RMS) einsetzen, nun einfach empfohlen, das mit Service Pack 3 für XP und Service Pack 1 für Vista bleiben zu lassen – und weiter auf einen Patch zu warten, der ihre Kompatibilitätsprobleme beheben soll. Damit es nicht automatisch geschieht, wurde Windows Update mit einem Filter versehen, der die RMS-Kunden vor den für sie schädlichen Service Packs schützt.

XP SP3 steht nun also wieder im Microsoft Download Center sowie in Windows Update bereit. Gleichzeitig wurde die automatische Verteilung von Windows Vista SP1 wieder aufgenommen, und im Frühsommer soll XP SP3 in den automatischen Verteiler kommen.

(bk)

Microsoft Technet