Mass Effect und Spore – Aktivierung alle zehn Tage?

Allgemein

Das hört sich nach reichlich viel DRM-Wahnsinn für diese Spiele an. Lässt sich aber aus einer Erklärung des technischen Bioware-Produzenten Derek French lesen.

Seine Erklärung im Bioware-Forum über den Kopierschutz durch SecuROM geht so:

“After the first activation, SecuROM requires that it re-check with the server within ten days (in case the CD Key has become public/warez’d and gets banned). Just so that the 10 day thing doesn’t become abrupt, SecuROM tries its first re-check with 5 days remaining in the 10 day window. If it can’t contact the server before the 10 days are up, nothing bad happens and the game still runs. After 10 days a re-check is required before the game can run.”

Sowohl “Game On”-Kolumnist Matt Peckham von PC World als auch unser britischer Inquirer-Kollege Wily Ferret verstehen das so, dass das Spiel in seiner PC-Version alle 10 Tage erneut online aktiviert werden muss, um spielbar zu bleiben. Jahr und Tag, für immer, alle 10 Tage. Und nur, weil die Hersteller befürchten, inzwischen könne der CD-Key in Umlauf gekommen sein.

Sollte dem wirklich so sein, wäre es für jeden Gamer weit bequemer, gleich eine gecrackte Version anstelle eines gekauften zu nehmen. Der alte Grundsatz, dass ein legal gekauftes Produkt weniger umständlich zu handhaben sein sollte, ginge über Bord. Und was, wenn derDRM -Hersteller eines Tages seine geschäftlichen Aktivitäten einstellt und es gar nicht mehr geht mit der Aktivierung? Ein sicheres Geschäft scheint DRM nicht mehr zu sein, wie in der Musikbranche längst zu beobachten. Und wie Microsoft die Musikkäufer enteignete, dürfte das Vertrauen in digitale Rechteverwaltung nicht eben fördern.

Aber vielleicht erfahren wir ja morgen, das war alles nicht so gemeint. Vielleicht nur missverständlich formuliert oder laut gedacht?

(bk)

The Inquirer UK

PC World

Mass Effect / Bioware Community