Kommt ohne Öl, Kohle, Feuer aus – Megadisplay in Peking

Allgemein

Um auch mal für positive Schlagzeilen zu sorgen, stellten die Verantwortlichen in Peking das wohl größte umweltschonende Display der Welt auf.

Der riesige LED-Schirm in Gebäudegröße wurde etwas unsexy Null-Energie-Medienwand (Zero Energy Media Wall) getauft. Die 2.300 LED-Elemente des Displays brauchen keinen Stromanschluss. Die Energie wird tagsüber von der Sonne eingesammelt (Photovoltaik).
Das Megadisplay wurde an einen neuen Entertainment-Komplex geklebt, der in der Nähe der Olympiastätte möglichst viele Besucher zur Abendunterhaltung locken soll. Über das Display werden natürlich viele Werbe-Jingles flimmern. Dazwischen dürfen Künstler aus aller Welt ihre Videobotschaften verbreiten. (rm)

Wired
inq_chinadisplay.jpg