Dell lockt wieder die Gamer an…

Allgemein

…hoffen die Texaner wenigstens. Dafür haben sie das Paket “XPS 730 H2C” geschnürt. Mit Wasserkühlung.

inq_dellgaming.jpgAb 3.700 Euro gibt es von Dell nun eine ultimative Gaming-Maschine: Vier Grafikprozessoren an Bord (ATI Radeon 3870 X2 Crossfire und nVidia nForce 790 Ultra SLI) soll allen aktuellen 3D-Titeln Beine machen. Auch in HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Bildpunkte) seien ruckelfreie 30 Frames pro Sekunde möglich.
Der DDR3-Speicher wird von einem übertakteten Intel Core 2 Extreme (QX9650, 3,46 GHz, 12 MB L2-Cache, 1.333 MHz FSB) befüllt. Genügend Daten liefern die vier RAID-fähigen Festplatten an (halbes TByte). Das ausgefeilte Kühlsystem hält Grafikkarten, Prozessor und Chipsatz auf Temperatur.
Das Aluminium-Gehäuse mit seinen Gucklöchern und dem “Stealth Blue Finish” ist natürlich Geschmackssache. Zumindest erlaube es den einfachen Austausch von Komponenten und unterstützt die Enthusiast System Architecture (ESA), ein Industrie-Standard zum Echtzeit-Management von PC-Komponenten. Abgesehen vom Preis muss es doch einen Haken geben? Auf dem System wird Vista Home Premium vorinstalliert. (rm)

Factsheet