Tom Cruise konkurriert hart mit Gay-Links

Allgemein

Das peinliche Scientology-Video und andere Ausfälle kratzten schwer an seinem Image. Mit angestrengt gemäßigten TV-Auftritten und einer eigenen “offiziellen” Website kämpft er dagegen an. Dabei landen die von ihm bezahlten Adwords-Suchergebnisse neben überraschenden (?) Klickangeboten.

Sein Image-Comeback suchte er gezielt auf der Couch der TV-Talkerin Oprah Winfrey, wo sein Absturz vor Jahren mit höchst seltsamen Luftsprüngen auf eben dieser Couch begann. Couch-jumping steht seither für so etwas Ähnliches wie Durchdrehen. Von wirren Scientology-Reden will Cruise seine Fans in Zukunft ebenfalls weitgehend verschonen, hat er versprochen. Scientologen würden nicht etwa anderen ihre Überzeugung aufdrängen wollen, sie wollten doch nur helfen. Reumütig bekannte er sogar, es sei nicht richtig gewesen, als er Brooke Shields und andere Mütter angriff, weil sie zur Überwindung ihrer postnatalen Depression auf Medikamente statt Scientology setzten.

Seine Imagepfleger bei Scientology haben ihm offenbar angeraten, das mit ihrer “Kirche” deutlich niedriger zu hängen. Und damit man bei der Google-Suche nach ihm nicht immer zuerst auf Sites wie tomcruiseisnuts.com stößt, wird heute für ihn die offizielle Site TomCruise.com eröffnet. Um diese noch vor der Eröffnung kräftig zu bewerben, legte sich Tom Cruise einen Adwords-Account zu.

Was die neugierigen Schreiber von Hollywood Newsroom dazu verleitete, tatsächlich nach seinem Namen zu googeln. Und siehe da, bei der Google-Suche nach Tom Cruise erscheinen die bezahlten Links für seine Site. Bei Valleywag gingen sie noch ein wenig weiter und suchten mit “tom cruise is gay” (was ein beliebtes Thema in Hollywood ist und unter anderem bei Southpark besungen wurde). Neben der Official Tom Cruise Site warben nun Gay Cruises für schwul-lesbische Seereisen. Zum gleichen Ergebnis führte auch schon eine harmlose Eingabe wie “tom cruise is handsome”. Wieder ging Google davon aus, man wolle entweder mehr über einen gut aussehenden Tom Cruise erfahren oder mit gut aussehenden Schwulen auf Segeltörn gehen.

(bk)

Valleywag

Hollywood Newsroom

Washington Post

Das Tom-Cruise-Video, das Scientology zu peinlich ist