Microsoft aktualisiert Design-Tools

DeveloperIT-ProjekteSoftwareWorkspaceZubehör

Microsoft hat die zweite Version seines Designsoftware-Paketes Expression Studio veröffentlicht. Die unterstützt nun den Flash-Konkurrenten Silverlight.

Expression Studio 2 bringt die neuesten Versionen des Webeditors Expression Web, des Interface-Designers Expression Blend und des Vektorgrafikprogramm Expression Design mit. Expression Web unterstützt nun PHP und kann Dateien aus Photoshop importieren. Expression Blend kommt mit Vertex-Animationen zurecht und hat eine neue Oberfläche spendiert bekommen, in der es eine neue, geteilte Ansicht für Design und XAML gibt. Bei Expression Design hat Microsoft vornehmlich die Export-Funktionen verbessert.

Ebenfalls zum Programmpaket gehören Expression Encoder und Expression Media. Letzteres verwaltet Digitalfotos und andere digitale Assets und beherrscht nun Geo-Tagging und unter anderem auch die Arbeit mit RAW-Daten von Digitalkameras.

Expression Studio 2 kostet 699 Dollar. Wer nur einzelne Anwendungen benötigt, erhält Expression Blend 2 für 499 Dollar, Expression Web 2 für 299 Dollar sowie Expression Media 2 und Encoder 2 für jeweils 199 Dollar. Einzig Expression Design ist nicht einzeln zu haben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen