Yahoo-Übernahme: Microsoft will’s doch auf die harte Tour (vielleicht)

Allgemein

Wie schön, dass wir die beiden Firmen haben, da gibt’s wenigstens jeden Tag neue Schlachtberichte! Stand Freitagmorgen: Ballmer rüstet zum Kampf.

So will es jedenfalls das gewöhnlich nicht zu übertriebenen Spekulationen neigende Wall Street Journal wissen. Allerdings: Eine Meinungsänderung sei noch drin bis zum nächsten offiziellen Statement, das wahrscheinlich heute erfolgen wird.

Sollte Microsoft sich für die harte Tour entscheiden, würde das Unternehmen versuchen, sich eine Aktienmehrheit zusammenzukaufen und dann den derzeitigen Vorstand in die Wüste schicken – allerdings mit der Gefahr, dass wichtige Mitarbeiter scharenweise das Unternehmen verlassen könnte. Dafür jedoch hat Microsoft bereits vorgesorgt und ein Budget aufgestellt, dass es Yahoolern schmackhaft machen soll, bei der Firma zu bleiben. [gk]

Wall Street Journal