BMW plant Elektro-Isetta

Allgemein

Oder zumindest ein Strom-Auto unter diesem Namen, wie Kraftfahrzeugbranchen-Insider munkeln.

Schon im Jahr 2012, so tuscheln die Auto-Gerüchteköche, solle ein komplett abgasfreies Elektroauto von BMW in den USA, vor allem in Kalifornien, zu haben sein. Und zwar, um die dann zu voller Verschärfung auflaufenden Umweltgesetze zu erfüllen, denen zufolge auch der bayrische PS-Hersteller jährlich 7500 “zero emissions vehicles” verkaufen müsse.

Das passt zu den ebenfalls unkaputtbaren Gerüchten, eine Wiederauferstehung der Isetta stünde bevor. Aber seien wir realistisch: die hyperfuturistische, einzelne Fronttür genehmigt heute kein TÜV dieses Planeten mehr. Also wird die Isetta, wenn sie denn so heissen wird, genau so hässlich aussehen wie die anderen Mikroautos unserer Epoche. Und deshalb, liebe Bayrische Motoren Werke, könnt ihr die Pläne auch gerne in der Garage lassen. [fe]
080502isetta_dwergauto.gif
Wired
Autocar
(Bild: public domain, Wikipedia.de)