Trend: Malware mit Lizenzbestimmungen

Wer heutzutage seine Malware auf den Markt bringen möchte muss sich auf professionelle Mittel verlassen, um diese vor Diebstahl zu schützen – selbst wenn deren Hauptzweck der Diebstahl selbst ist.

Malware-Autoren sind, ebenso wie andere Software-Entwickler an ihrem Profit interessiert – vielleicht sogar ein wenig mehr als gewöhnliche Software-Entwickler. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass sich ein neuer Trend auf dem Markt für illegale Software abzeichnet. Die unter der Hand verkauften Applikationen enthalten in vielen Fällen eine EULA (End User License Agreement), der der Nutzer zustimmen muss, bevor er das Programm benutzen kann. Freilich sind solche Lizenz-Vereinbarungen nichtig und der Autor einer solcher Software wird es scheuen bei Nichtbeachtung des Abkommens seine Interessen vor Gericht durchzusetzen. Trotzalledem ist der Trend interessant und nicht von der Hand zu weisen – informiert das Sicherheitsunternehmen Symantec laut einem Pressetext-Bericht.

Um ihre Software vor der illegalen Nutzung zu bewahren greifen die Malware-Schreiber auf teils obskure Mittel zurück. So droht der Autor des Bot-Pakets “Zeus” solchen Menschen mit Informationsweitergabe an Antiviren-Hersteller. Letztere wissen ihrerseits zu berichten, dass solche Drohungen nur leere Worte sind und das Bot-Paket Zeus beispielsweise nur einige Tage nach Veröffentlichung bereits gecrackt im Internet kursierte. (mr)

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

avast! Antivirus

Mehr als 200 Millionen Nutzer vertrauen avast! beim Schutz Ihrer Geräte - mehr als jedem anderen Antiviren-Programm. Und jetzt ist avast! noch besser. Jetzt herunterladen!

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




Eine Antwort zu Trend: Malware mit Lizenzbestimmungen

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>