MySpace jetzt mit Karaoke

Allgemein

Wer vor dem heimischen Computer von einem unerklärlichen Bedürfnis nach Karaoke-Aktivitäten überfallen wird, kann jetzt zum Trällern MySpace aufsuchen.

Das Angebot ist Resultat der bereits vor zwei Jahren erfolgten Übernahme der Karaoke-Site kSolo.com durch Fox Interactive, eine Abteilung von MySpace-Mutter News Corp.

Das Besondere an MySpace Karaoke ist, das man – man will ja keine Peinlichkeit vermeiden – die eigenen Sangeskünste auf die Profilseite hochladen kann. MySpace-Mitbegründer Tom Anderson hält Karaoke denn auch für eine quasi zwingenden Ergänzung des Social Networks: Schließlich gehe es da ja ohnehin um Spaß und Musik und so. Stimmt. Und darum, sich öffentlich lächerlich zu machen. [gk]

Washington Post 

My Space Karaoke