Fox will das SF-Game Zero-G verfilmen

Allgemein

Das US-Filmstudio hat sich vorsorglich schon mal die Rechte an dem kommenden Videospiel gesichert, ohne zu wissen, ob es überhaupt ein Knaller wird.

inq_foxfilm.jpgMehr noch: Fox plane definitiv eine Verfilmung und wolle daraus sogar eines seiner wichtigeren Veröffentlichungen im nächsten Jahr machen. Damit bringt man den Zero-G-Entwicklern rund um Daniel Jevons von Union Entertainment (produziert von Temple Hill Entertainment) großes Vertrauen entgegen. Wobei es Fox natürlich mehr auf die Story als aufs Gameplay ankommt: Eine US-Stadt wird von einer völlig unbekannten Waffe zerstört. Ein Fest für die SFX-Jungs aus Hollywood. (rm)

Mania