Sicherheitsexperten warnen vor Hackerattacken am 1. Mai

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Die Sicherheitsexperten von G Data haben eine Sicherheitswarnung zum bevorstehenden Feiertag herausgegeben: Am “Tag der Arbeit” legen sich die Cyberkriminellen besonders ins Zeug.

G Data warnt: “Der Tag der Arbeit ist kein Feiertag für Online-Kriminelle”. Demnach rechnet das Sicherheitsunternehmen zum 1. Mai mit verstärkten Angriffen von der Cyber-Ganoven-Front. Die Verbrecher kennen dabei weder Urlaub noch Feiertage – Vielmehr nutzen die Online-Banditen solche Stichtage für ihre betrügerischen Zwecke. Security-Experte Ralf Benzmüller rät deswegen zu besonderer Vorsicht am ersten Mai. “Gerade Feiertage, die in vielen Ländern begangenen werden, sind für Online-Kriminelle äußerst verlockend. ~Es ist daher nicht auszuschließen, dass zum ersten Mai spezifische Spam- und Phishing-Mails in die Postfächer flattern werden. Anwender sollten integrierte Links auf keinen Fall anklicken”, empfiehlt Benzmüller.

Besondere Vorsicht sollte auch bei Videos mit speziellen Codecs an den Tag gelegt werden – statt Filmen von ausgelassenen Partys installieren sich nur Trojaner, warnt G Data. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen