52 Millionen neue Linux-Nutzer

Allgemein

Brasilien stellt landesweit um: Alle Schüler und Studenten sollen KDE-Desktops erhalten.

Die Computer an sämtlichen Schulen und Universitäten des südamerikanischen Landes sollen mit Linux (Debian-Distribution) und KDE 3.5 ausgerüstet werden. Darauf soll dann die Lernsoftware “Linux Educacional 2.0” laufen. Würden alle schulpflichtigen Kids auch wirklich die Schulbank drücken und Platz an einem Rechner finden, würde sich im rechnerischen Idealfall die Nutzerbasis für Linux um 52 Millionen erhöhen. Da auch KDE-Games installiert werde, stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht. (rm)

Piacentini