nDrive G800: Navigation jetzt mit 3D-Fotos

WorkspaceZubehör

Die Routenplaner von nDrive können nun auch mit einer Art Google-Earth laufen: Statt Karten werden dreidimensionale Satellitenbilder gezeigt.

Der Navigations-System-Hersteller nDrive bietet neuerdings Navigation mit Echtbildern: Für sein nDrive G800 sind Satellitenbilder zu den verwendeten TeleAtlas-Karten zusätzlich erhältlich. Aussagen wie “Fahren sie jetzt links” werden so wohl besser verstanden werden.

Das Gerät mit einem 4,3 Zoll großen Touchscreen kommt mit Zusatzfunktionen wie Mediaplayer, UKW-Radio, eBook-Reader sowie kleinen Minispielen. Es kostet 350 Euro und kommt erst einmal mit ganz nomalen Karten, wie man sie für Navigationssysteme kennt. Die Satellitenbilder sind für einen Zusatzpreis ab 100 Euro für Portugal, Spanien und Italien erhältlich, an weiteren wird allerdings noch gearbeitet.

Für England und Irland sind die entsprechenden Pressemitteilungen schon an die Journalisten verteilt, wie uns die dortigen Kollegen berichten, auf der globalen Website jedoch ist von diesen Angeboten noch Nichts zu sehen.

Wie lange wir wohl auf deutsche Bilder warten müssen? (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen