China hat die meisten Internet-Nutzer, aber…

Allgemein

Die Volksrepublik hat die USA in der Anzahl der Internet-Nutzer überflügelt. In keinem anderen Land auf der Welt sind so viele Menschen online. Die Internetdurchdringung bleibt aber auch weiterhin ein Problem.

Knapp 221 Millionen Menschen sind in China im WWW aktiv. Damit erstmals mehr als in den USA. Das geht aus Daten der chinesischen Regierung hervor, die heute bekannt gegeben wurden – berichtet der SMH. Die Anzahl der Online-Nutzer ist in den letzten Jahren in China stark angestiegen – trotz unregelmäßigen Zensurmaßnahmen und Blockaden westlicher Webauftritte. Die 221 Millionen entsprechen einer 61-prozentigen Zunahme gegenüber Anfang 2007. Damals waren im Reich der Mitte lediglich 137 Millionen Menschen online.

Trotz der vielen Nutzer bleibt China in den Bereichen Online-Handel und dem Web-Finanz-Markt zurück. Dafür erfreuen sich andere Bereiche wie Video-Sharring großer Beliebtheit. Trotz der vielen Online-Nutzer bleibt die Internetdurchdringung in dem kommunistischen Land mit 16 Prozent der Bürger hinter dem Weltdurschnitt von 19 Prozent zurück. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen