Assassin’s Creed: Patch ist nichts für DirectX

Allgemein

Neuer Stoff für die Gamer-Diskussion PC vs. Konsole: Einen Patch für die PC-Version von Assassin’s Creed soll es zwar bald geben – aber dafür fällt die Unterstützung von DirectX 10.1-Grafikkarten flach.

Ubisoft, der Anbieter des Spiels, hat in einem offiziellen Forum verkündet, dass ein Großteil der Probleme mit der PC-Variante durch den Patch gelöst werden soll, für dessen Veröffentlichung jedoch noch kein Termin genannt wird.

Allerdings werden dannDirectX 10.1.Grafikkarten nicht mehr unterstützt – alles kann man eben nicht haben. [gk]

Ars Technica