Intel investiert in WiMax

Netzwerke

Innerhalb der nächsten fünf Jahre will Intel massiv in Taiwan investieren, etwa 500 Millionen Dollar sollen fließen – der größte Teil in die Funktechnik WiMax.

Reuters zufolge erwartet man bei Intel, dass WiMax im zweiten oder dritten Quartal dieses Jahres in den USA kommerziell startet und die Infrastruktur in Asien etwa 2009 oder 2010 soweit ist. Noch seien allerdings einige technische Herausforderungen zu meistern, die man allerdings mit dem Investment in den Griff zu bekommen denkt.

Taiwan hatte sich im vergangenen Jahr zu WiMax bekannt, da man die Technik für fortschrittlicher hält als WiFi – vor allem wegen der größeren Reichweite. Mit 664 Millionen Dollar will die taiwanische Regierung die Funktechnik in den nächsten Jahren fördern. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen