Jetzt offiziell: Intel-Prozessoren kosten die Hälfte

KomponentenWorkspace

Die letzte Generation der CPUs des Chipgiganten kam unter das Preismesser. So manch ein 65-Nanometerbolide ist nun bis zu 50 Prozent billiger als zuvor.

Bereits vor zwei Monaten berichteten wir, dass der Chiphersteller seine 65-Nanometer-Prozessoren im Preis reduzieren möchte. Jetzt ist es offiziell: Konkret kostet der Core 2 Quad Q6700 mit 2,66 GHz jetzt beispielsweise statt 530 nur noch 266 US-Dollar. Der Chip ist dabei bei weitem nicht der Einzige. Core 2 Duo E6850 mit 3 GHz Takt ist jetzt statt 266 für 183 Dollar zu haben. Die Preise beziehen sich dabei stets auf Tausenderstückzahlen. Von der Preiskürzung betroffen sind die meisten 65-Nanometer-Prozessoren. Lediglich High-End-Vertreter dieser Gattung kommen vorerst nicht unter die Preisschere.

Mit der Reduzierung seiner 65-Nanometer-Boliden erhofft sich Intel seine Restposten loszuwerden und die Einführung der 45-Nanometer-Prozessoren zu beschleunigen. Wann die neuen Preise den Sprung nach Europa schaffen ist bislang nicht bekannt. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen