Jeder zehnte ist ein WLAN-Trittbrettfahrer

Allgemein

Rund 12 Prozent der britischen und US-amerikanischen Nutzer denken sich nichts dabei, wenn sie ungesicherte WLAN-Zugänge nutzen.

Am lockersten gehen die in der Altersgruppe von 18 bis 34 damit um. Fast jeder Dritte von ihnen borgt sich gerne mal das Internet von nebenan. Weniger genierlich sind dabei auch die US-Bürger, von denen es jeder Siebte macht, während sich nur jeder elfte Brite ins Netz des Nachbarn traut.

Die Umfrage unter 800 Nutzern ergab außerdem, dass fast die Hälfte von ihnen ihre Passwörter abschickt, während sie sich in einem offenen Netz befinden. Nur einer von vier Befragten kam jemals auf die Idee, eine Datei auf seinem PC zu verschlüsseln. Was das Niederschreiben von Passwörtern angeht, sind die Amerikaner ebenfalls weniger zögerlich. Fast die Hälfte von ihnen macht es, während hier 70 Prozent der Briten auf Nummer sicher gehen und schriftliche Spuren vermeiden.

(bk)

IT News