Notoperation? Facelift für Google Video

Allgemein

YouTube hat gute 70 Prozent Marktanteil. Die ungleiche Konzernschwester Google Video weniger als 7 Prozent. Ob da ein frisches Make-Up wirklich hilft?

Nachdem Google sich das führende Videoportal YouTube gekauft hatte, erwartete wohl jeder, dass die Suchabteilung Google Video eingestellt würde, da es ja YouTube Search gibt. Aber die Abteilung lebt immer noch – und wurde sogar gerade mit Fleiß überarbeitet und angehübscht. Und das, obwohl hier die meisten Suchergebnisse ohnehin auf YouTube verweisen. Drei verschiedene Anzeigemodi der Suchergebnisse sollen für mehr Komfort sorgen. Ob das wirklich mehr Videofreunde anziehen wird? (rm)
inq_videoliste.jpg
GoogleVideo

ValleyWag

Ein Monster namens YouTube