SanDisk überrascht Analysten

Data & StorageFinanzmarktStorageUnternehmen

Der Speicherkartenhersteller hat im ersten Quartal sämtliche Branchenexperten überrascht. Umsätze und Gewinn fielen höher aus als erwartet.

Der Aktienkurs des Unternehmens stieg um 4,4 Prozent nachdem SanDisk bekannt gab, dass der Umsatz um 8 Prozent auf 850 Millionen US-Dollar wuchs. Analysten rechneten mit einem Anstieg auf 812,9 Millionen US-Dollar. Als Begründung für die positive Entwicklung gab der Flash-Speicherhersteller an, dass Kunden immer mehr Bedarf an dem Storage-Lösungen zeigen. Vor allem bei öffentlichen Feiern gelten die kleinen Speicherriegel immer mehr als willkommenes Geschenk, begründet SanDisk, laut einem Bloomberg-Bericht.

Der Reingewinn des Unternehmens liegt bei 17,9 Millionen US-Dollar. Im ersten Quartal letzten Jahres verbuchte der Speicherhersteller einen Verlust von knapp über 500.000 US-Dollar. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen