Xbox-Preissenkung verdoppelt Absatz

Allgemein

Nachdem Microsoft den Preis seiner Next-Gen-Konsole reduziert hat ist der Absatz ordentlich in die Höhe geschossen: Der Softwaregigant spricht sogar von einer Verdoppelung.

Vor etwa einem Monat hat Microsoft den Preis der Xbox 360 um 80 Euro reduziert. Die Konsole kostet nun in ihrer Minimalausführung (Xbox 360 Arcade) knapp 200 Euro und ist damit deutlich günstiger als Nintendos Wii. Der neue Preis scheint bei der Microsoft-Kundschaft gut angekommen zu sein: Seit dem 14. März sind die Xbox-Absätze um das Doppelte gestiegen, meint der Softwaregigant in einer Aussendung.

Die Xbox 360 belegt nun einen Gesamtumsatz von 42Prozent im europäischen Markt und ist Nummer eins unter den Next-Gen-Konsolen. Die Microsoft-Konsole kann in Europa weiterhin die höchsten Software- und Zubehörverkäufe pro Konsole vorweisen. Pro Xbox 360 werden rund 7 Spiele verkauft, so Microsoft. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen