Boom bei Musik-Downloads aufs Handy

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Sich von Musikportalen ganze Songs aufs Handy zu laden, wird immer populärer. Im vergangenen Jahr wuchs die Zahl der Handy-Downloads um 53 Prozent.

Insgesamt fanden 5,2 Millionen Songs den Weg auf die Mobiltelefone und bescherten der Anbietern einen Umsatz von 8 Millionen Euro. Das meldet der Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Zahlen der GfK.

Einbußen musste man dagegen bei den Klingeltönen hinnehmen: hier konnte man 2007 nur noch 23,2 Millionen Stück absetzen, nachdem es im Jahr zuvor noch 29,8 Millionen gewesen waren. Der Umsatz ging um 26 Prozent auf 52 Millionen Euro zurück.

Komplette Musikstücke werden beliebter, weil die Downloads dank UMTS nicht mehr allzu lange dauern und billiger geworden sind. Der Durchschnittspreis sank im vergangenen Jahr um fünf Prozent auf 1,42 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen