Dell überarbeitet Business-Notebooks

MobileNotebook

Die neuen Vostro-Notebooks sind dünner und leichter als ihre Vorgänger. Die Modelle mit 13,3-Zoll- und 15,4-Zoll-Display sind bereit zu haben, ein 17-Zoll-Modell soll Mitte Mai folgen.

Dell hat seine Notebook-Reihe Vostro überarbeitet. Die Geräte sind nicht nur schlanker als ihre Vorgänger, sondern bringen nun statt des optischen Laufwerks mit Schublade eines mit Einzug (Slot Load) mit. Zudem werden die Geräte komplett ohne Trial-Software ausgeliefert und erlauben es, Partitionen und Software-Ausstattung über einen neuen Konfigurationsdienst anzupassen.

!#!

Das Vostro 1310 besitzt ein 13,3-Zoll-Display und ist ab 630 Euro zu haben. Das 15-Zoll-Gerät Vostro 1510 kostet ab 511 Euro. In beiden steckt ein Intel Core Duo T5870 mit 2 GHz, 2 MByte L2-Cache und einem FSB von 800 MHz. Sie verfügen über 2048 MByte RAM, eine Festplatte mit 160 GByte und einen DVD-Brenner. Im Display-Rahmen ist eine Webcam untergebracht, für die drahtlose Kommunikation WLAN nach 802.11a/b/g an Bord.

Mitte Mai will Dell den beiden Notebooks mit dem Vostro 1710 ein 17-Zoll-Modell zur Seite stellen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen