Dell packt Quadcores von AMD in seine Server

CloudNetzwerkeServer

Dell bestückt seine PowerEdge-Server ab sofort auch mit AMDs Quadcore-Prozessor Opteron aus.

Die PowerEdge-Modelle SC1435, 2970 und M605 sollen mit den Quadcore-Prozessoren bis zu 80 Prozent mehr Leistung bringen als ihre mit Dualcores bestückten Brüder, verspricht Dell. Außerdem mit Quadcore zu haben, sind die Systeme 6950 und R905 sowie der neue Tower-Server T605. Er wurde von Dell vor allem für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und soll sich insbesondere für den Einsatz in verteilten Niederlassungen eignen. Ausgestattet ist er unter anderem mit Hochverfügbarkeitsfeatures wie redundanter Stromversorgung, Hot-Plug-Festplatten und Remote-Management-Tools.

Unternehmen, die bereits PowerEdge-Server mit AMD-Prozessoren im Einsatz haben, bietet Dell ein Upgrade auf die neuen AMD-CPUs an. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen