US-Gesetzentwurf will Elektroautos lauter machen

Allgemein

Um Unfälle zu vermeiden. Weil die Dinger einfach zu leise seien. Esser aufpassen als Alternative?

Das US-Parlament macht sich derzeit ein wenig Sorgen über Elektroautos und Kraftfahrzeuge mit Hybridantrieb, die einfach zu wenig ehrlichen amerikansichen Motorenlärm erzeugen. Man befürchtet, dass immer mehr Unfälle mit den tückischen Stromvehikeln passieren.

So arbeitet die University of California at Riverside an einer laufenden Studie über Unfallgefahren, die bisher schon ergab, dass Hybridautos um 40 Prozent näher an Fussgänger heranfuhren, bis sie von diesen entdeckt wurden. Vor allem für Fahrradfahrer seien die neuen Elektroautos ein echtes Problem, da sich Zweiradfahrer in besonders hohem Mass auf ihr Gehör zur Orientierung im Strassenverkehr verlassen.

Der Gesetzesvorschlag sieht vor, dass zu leise Fahrzeuge mit akustischen Warnsignalen ausgestattet werden müssen. Könnte man nicht statt dessen Lärm-Höchstgrenzen für konventionelle Antriebe festlegen? Nein? [fe]

Wired