10.000 Wegwerf-Handys für Europa

Allgemein

Es kostet 20 $ und kommt ohne Display aus. Und ist einfach zum Wegwerfen.

Ein europäisches Unternehmen habe 10.000 „Hop 1.900“ bestellt, brüstet sich das US-Unternehmen Hop-on. Wer sich das traut, wird nicht verraten, aber schon in den nächsten zwei Monaten soll hier mit Handys geworfen werden. Hop-on-Boss Peter Michaels: „Ich gehe davon aus, dass weitere Aufträge folgen werden.“

Das Handy verfügt über 15 Tasten, darunter eine Notruftaste. Es sei für Touristen, Senioren, Kinder und „Personen mit schlechter Kreditwürdigkeit“ gedacht. Es wird in den USA bereits vom Mobilfunkanbieter Verizon angeboten und ist mit einem Guthaben aufgeladen. Ist das vertelefoniert, muss das alte Handy hop und weg und ein neues her.

(bk)

Pressetext Schweiz