Demonoid wieder online

Allgemein

Der beliebte Torrent-Tracker ist wieder unter die Lebenden zurückgekehrt. Zum Ärger der Content-Industrie.

Ist der “War On Filesharing” überhaupt noch zu gewinnen? Der beliebte Torrent-Tracker Demonoid ist nach einigem Hin-und-Her und einem zwischendurch eingestellten Service wieder zu voller Funktionalität zurückgekehrt. Slashdot und andere berichten, dass sogar die früher bestehenden Accounts wiederhergestellt wurden. Die Medien-Konzerne werden die Nachricht mit denkbar geringem Applaus aufnehmen, kämpfen sie doch weiterhin gegen die freie, unkommerzielle Weitergabe ihrer Inhalte.

Der Autor dieses Beitrags dagegen schlüpft beim Hinausgehen in seinen verknitterten Trenchcoat, stellt sicher, dass die Frisur gekonnt verwuschelt aussieht, kneift ein Auge leicht zu, fasst sich zerstreut an die Schläfe, dreht sich um und sagt: “Ach… ich hätte da noch eine letzte Frage. Können Sie beweisen, dass durch Demonoid und andere Hobby-Kopier-Vereine willige Käufer vom Geldausgeben abgehalten, direkte wirtschaftliche Schäden erzeugt und Vorwürfe wie Diebstahl und Piraterie dadurch gerechtfertigt werden?” [fe]

Slashdot