Frogster kämpft ums Überleben

Allgemein

Der Berliner Games-Publisher braucht erneut frisches Geld, um weitermachen zu können. Eine Kapitalerhöhung soll es richten.

Frogster Interactive Pictures AG gibt neue Aktien aus, die möglichst um die 1,7 Millionen Euro frisches Kapital in die Firmenkasse spülen sollen. Damit will das Unternehmen seinen Hoffnungsträger, das MMORPG “The Chronicles of Spellborn” (TCoS), marktfähig machen. Es hätte eigentlich schon Ende 2007 fertig sein sollen. Nun plant man – falls genug Investoren einsteigen – das Online-Rollenspiel im Herbst 2008 simultan in Europa und USA frei zu schalten. Jenseits des Atlantiks werde Frogster allerdings nicht selbst als Publisher auftreten – dafür reicht das Geld wohl kaum – sondern über einen namhaften Lizenznehmer das Spiel auf den Markt werfen. Wer das sein wird, verrieten die Berliner bislang nicht.
In Japan soll Excite eine TCoS-Lizenz vermarkten, in China sucht man noch verzweifelt nach einem Abnehmer. Dort gibt es schon heute über 30 Millionen Online-Spieler. (rm)

IT-Times